Urlaubszeit und Trinkgelder

Gerade in dieser heißen Zeit werden die Biergärten wieder häufig aufgesucht. Urlaubsstimmung liegt in der Luft und daran möchte man gerne die Bedienung teilhaben lassen. Darf der Arbeitnehmer <Bedienung> denn eigentlich das Trinkgeld vereinnahmen und muss er es versteuern. Hierzu gibt es die wildesten Gerüchte.

Mit diesen machen wir jetzt Schluss.

Von Dritten an Arbeitnehmer freiwillig gezahlten Trinkgelder sind in voller Höhe "Steuer"- und "Sozialversicherungsfrei".
Diese Frage ist nun beantwortet. Wie sieht es aber auf der Seite des Zahlenden aus. Betriebsausgabe ja/nein??? Vorsteuer daraus oder nur aus dem Rechnungsbetrag der Bewirtung. Hier dann 100% oder nur 70% Vorsteuerabzug.
All diese Fragen beantworten wir Ihnen gerne. Kommen Sie auf uns zu.